Corona-Kredithilfen

Wichtige Informationen und aktuelle Hinweise für Unternehmen und Selbstständige

Corona-Überbrückungshilfe – zweite Phase für die Monate Oktober bis Dezember 2020


Bund setzt Hilfsprogramm für Unternehmen fort

Viele Unternehmen mussten im Zuge der Corona-Krise den Geschäftsbetrieb einstellen oder stark einschränken. Mit der Corona-Überbrückungshilfe unterstützt die Bundesregierung kleine und mittelständische Unternehmen. So sollen während der Pandemie verzeichnete Umsatzrückgänge abgemildert und wirtschaftliche Existenzen gesichert werden. Der Bund stellt im Rahmen eines umfassenden Konjunkturpakets insgesamt rund 25 Milliarden Euro bereit.

Fortsetzung der Überbrückungshilfe bis Dezember

Die Überbrückungshilfe war zunächst nur für die drei Monate Juni, Juli und August 2020 geplant. Doch da viele Unternehmen aufgrund der Pandemie weiterhin unter großen Umsatzeinbußen leiden, hat der Bund eine zweite Phase der Corona-Überbrückungshilfe beschlossen. Diese umfasst die Fördermonate September bis Dezember 2020 sowie erweiterte Hilfen für betroffene Unternehmen. Mit der Erweiterung des Hilfsprogramms gehen unter anderem ein vereinfachter Zugang zum Hilfsprogramm und eine Erhöhung der Fördersätze einher.

Informieren Sie sich über die zweite Phase des Hilfsprogramms

Beim Bundesministerium für Wirtschaft und Energie erfahren Sie, welche Voraussetzungen Sie für die Überbrückungshilfe erfüllen müssen und wie Sie einen Antrag auf Förderung stellen können. Bitte beachten Sie die vom Bund vorgegebenen Fristen für die verschiedenen Phasen der Überbrückungshilfe. Einen Überblick zu den Konditionen der zweiten Phase erhalten Sie auch auf der Website des Bundesfinanzministeriums.

Vertrauen Sie auf uns

Wir helfen wo wir können

Die aktuelle Situation bringt besondere Belastungen für Unternehmer und Gewerbetreibende mit sich. Diesen Herausforderungen müssen Sie sich jedoch nicht alleine stellen. Die Volksbank Kassel Göttingen eG möchte Sie bestmöglich unterstützen.

"Was einer allein nicht schafft, das schaffen viele. Ein genossenschaftliches Prinzip, an dem wir uns jetzt mehr denn je messen!"

Matthias Ribbe, Prokurist und Bereichsleiter Firmenkunden


Was Sie wo beantragen


Jetzt Kredithilfen beantragen

1. Schritt

Für eine reibungslose Beantragung von Kredithilfen im Hausbankverfahren benötigen wir einige Informationen von Ihnen. Füllen Sie die nachstehenden Formulare bitte aus.

Bitte ergänzen Sie die Unterlagen um die Antragsformulare der von Ihnen benötigten Fördermittel:

Folgende Unterlagen benötigen wir außerdem von Ihnen:

  • Jahres­abschluss / Gewinnermittlung / Einnahmen-Überschuss-Rechnung 2017 und 2018
  • Betriebs­wirtschaftliche Auswertung 12/2019 (inklusive Summen- und Saldenliste)
  • Möglichst Ertrags-/Liquiditätsplanung für die nächsten 12 Monate
  • Bei Einzelunternehmern und Freiberuflern: Letzte Einkommenssteuererklärung und Steuerbescheid

 

Ggf. benötigen wir nach individueller Beurteilung Ihres Antrags noch weitere Unterlagen – dann melden wir uns bei Ihnen.

2. Schritt

Senden Sie alle ausgefüllten Unterlagen per E-Mail an Ihren Berater. Wir melden uns schnellstmöglich bei Ihnen.

Beachten Sie:

  • Bitte senden Sie uns Ihre Unterlagen verschlüsselt zu (verschlüsselte E-Mail oder bspw. passwortgeschützte ZIP-Datei).
  • Derzeit erreichen uns viele Anträge. Bitte haben Sie daher etwas Geduld. Wir haben zudem keinen Einfluss darauf, wann Ihre beantragten Fördermittel von den jeweiligen Trägern bereitgestellt werden.

Lösungen Ihrer Volksbank Kassel Göttingen eG

VR Smart flexibel Förderkredit

VR Smart flexibel Förderkredit: Bis zu 100.000 Euro Corona-Hilfe für Ihr Unternehmen. Jetzt online abschließen!

mehr

Stundung von Privatkrediten

Unternehmer können für Ihre privaten Finanzierungen Stundungen beantragen. Mehr Infos hier.

mehr

Onlineshop-Lösung

Ein Onlineshop für Ihr Geschäft. Ohne Vorkenntnisse, einfach, schnell und gebührenfrei mit unserem Partner VR Payment.

mehr

Förderprogramme und Maßnahmen von Bund und Ländern

Kreditanstalt für Wiederaufbau

Die KfW unterstützt Unternehmen, Gewerbetreibende und Selbstständige mit Sonderprogrammen.

mehr

Wirtschafts- und Infrastrukturbank Hessen

Die WIBank bietet Sonderkreditprogramme und Soforthilfen an. Letztere können dort auch beantragt werden.

mehr

Investitions- und Förderbank Niedersachsen

Die NBank bietet Sonderkreditprogramme und Soforthilfen an. Hier gehts zur Übersicht.

mehr

Thüringer Aufbaubank

Die TAB bietet Sonderkreditprogramme und Soforthilfen an. Hier gehts zur Übersicht.

mehr

Bürgschaftsbanken

Kredite zur Überbrückung von Liquiditätsengpässen können durch Ausfallbürgschaften von Bürgschaftsbanken besichert werden. Die Bürgschaftsbanken haben die Bürgschaftsquoten und -obergrenzen erhöht.

Bürgschaftsbank Hessen

Hier finden Sie einen Überblick des erweiterten Angebots der Bürgschaftsbank Hessen.

mehr

Niedersächsische Bürgschaftsbank

Hier finden Sie einen Überblick des erweiterten Angebots der Niedersächsischen Bürgschaftsbank.

mehr

Bürgschaftsbank Thüringen

Hier finden Sie einen Überblick des erweiterten Angebots der Bürgschaftsbank Thüringen.

mehr

Weitere Maßnahmen

Neben den bereits aufgeführten Maßnahmen können Sie von weiteren Möglichkeiten Gebrauch machen.

Steuerstundung

Zur Verbesserung der Liquidität können Unternehmen auf steuerliche Hilfen zurückgreifen. Mehr Details beim BMF.

mehr

Kurzarbeitergeld

Unternehmen können aufgrund von Krankheitsfällen durch Corona Kurzarbeit anordnen. Mehr Infos bei der BA.

mehr

Stundung von Sozialversicherungsbeiträgen

Unternehmen können Ihre Sozialversicherungsbeiträge stunden lassen. Voraussetzungen und Musteranträge finden Sie online bei Ihrer IHK.

mehr

Hinweis auf Beratung: Dieser Artikel gibt nur Anregungen sowie kurze Hinweise und erhebt damit keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Die Informationen können eine persönliche Beratung durch die zuständigen Behörden nicht ersetzen.