Wer backt die leckersten Plätzchen? Bei uns gibt es einige Kolleginnen, die schon fleißig waren und ihre Rezepte teilen.

Lust auf Engelsaugen, Butterplätzchen & Co.? Wir haben hier die schönsten Rezepte zusammengestellt.

Viel Spaß beim Nachbacken und eine leckere Vorweihnachtszeit.

Rezepte

Spritzgebäck, Engelsaugen, Kokosmakronen und vieles mehr.
Klicken Sie sich durch die Lieblings-Rezepte unserer Kolleginnen und Kollegen.

Manuelas Rotwein-Plätzchen

Manuelas Rotwein-Plätzchen

Zutaten für ca. 60 Stück:
 
500 g Mehl
1 Päckchen Backpulver
2 EL Kakaopulver
2 TL Zimt
250 g Zucker
1 Ei
280 g Butter
6 EL Rotwein
400 g Himmbeer-Konfitüre
150 g Zartbitter-Kuvertüre
25 g Kokosfett
80 g gemahlene Mandeln

Zubereitung:

Mehl, Backpulver, Kakao, Zimt, Zucker, Ei, Butter und Wein zuerst mit dem Knethaken des Handrührgerätes, dann mit bemehlten Händen zu einem glatten Teig verkneten.

Teig auf einer mit Mehl bestäubten Arbeitsfläche ca. 3 mm dick ausrollen. Runde Plätzchen (ca. 4 cm Durchmesser) ausstechen. Teigreste immer wieder verkneten, ausrollen und ausstechen.

Auf 3 mit Backpapier ausgelegte Backbleche legen. Bleche nacheinander im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C / Umluft: 150 °C) ca. 10 Min. backen. Herausnehmen und auskühlen lassen.

Konfitüre ca. 5 Min. dickflüssig einkochen. Kuvertüre grob hacken und mit Kokosfett über einem warmen Wasserbad schmelzen. Zwischen 2 Plätzchen je ca. 1/2 TL Konfitüren geben und leicht andrücken, sodass sich die Konfitüre bis zum Rand verteilt.

Rand der Plätzchen dünn mit Kuvertüre einstreichen und anschließend in den Mandeln wälzen. Plätzchen ca. 30 Minuten kühl stellen, bis die Schokolade fest ist.

Astrids Marzipan-Engelsaugen

Astrids Marzipan-Engelsaugen

Zutaten für ca. 40 Plätzchen:

60 g Puderzucker
240 g Mehl
200 g gemahlene Mandeln
4 Eigelb
2 EL Mandellikör100 g
100 g Butter
100 g Marzipan
ca. 100 g Himbeergelee

Zubereitung:

Puderzucker mit Mehl, Mandeln und Mandellikör in eine Schüssel geben. Marzipan raspeln und zusammen mit gewürfelter Butter hinzugeben. Mit dem Knethaken zu einem glatten Teig verarbeiten und zugedeckt ca. ½ Stunde in den Kühlschrank stellen.

 

Teig zu walnussgroßen Kugeln formen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben. Kleine Mulden in den Teig drücken. Himbeergelee leicht erwärmen und in die Mulden geben. Im vorgeheizten Backofen (200°C Ober-/Unterhitze; 175°C Umluft) für ca. 15 Minuten backen.

Dunjas Butterplätzchen

Dunjas Butterplätzchen

Zutaten:

250 g Butter
150 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
2 Eier
500 g Mehl
2 TL Backpulver

 

Zubereitung:

Butter, Zucker, Vanillezucker, Eier verrühren. Mit Mehl, Backpulver verkneten. Plätzchen ausstechen, mit verquirltem Eigelb bestreichen und nach Belieben dekorieren. Danach bei 175 °C backen.

Oder:
Kreise und Ringe ausstechen. Nach dem Backen die Kreise sofort mit Marmelade bestreichen und mit den Ringen belegen. Auskühlen lassen.

Oder:
Den Teig zu Rollen formen. Mit Hilfe eines Fleischwolfs zu Spritzgebäck formen. Nach dem Backen auskühlen lassen und mit im Wasserbad geschmolzener Kuvertüre bestreichen.

Astrids Zitronenherzen

Astrids Zitronenherzen

Zutaten:

3 Eigelb
125 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
abgeriebene Schale von ½ Zitrone
1 Msp. Backpulver
ca. 200-250 g gemahlene Mandeln

Für den Guss:

100 g Puderzucker
1-1 ½ EL Zitronensaft

Zubereitung:

Eigelb, Zucker und Vanillezucker cremig schlagen. Zitronenschale, Backpulver und gemahlene Mandeln unterrühren, bis ein fester, kaum klebender Teig entsteht.

Den Teig auf einer mit Puderzucker bestäubten Fläche ausrollen bis er ca. ½ cm dick ist. Herzen ausstechen, auf ein Backblech legen und bei 180°C Ober-/Unterhitze (vorgeheizt) für 10 Minuten backen. Die Plätzchen sofort nach dem Backen mit dem Guss bestreichen.

Katjas Salted Caramel Cookies

Katjas Salted Caramel Cookies

Zutaten für 30 Cookies:

Teig:
180 g Mehl
30 g Backkakao
1/4 TL Salz
50 g weißer Zucker
50 g brauner Zucker
1 EL Vanillezucker
115 g Butter
2 EL Milch
1 Eigelb

Sonstiges:
1 Eiweiß
125 g Pekannüsse
16 weiche Toffee-Karamells (ca. 1 Tüte Kuhbonbons)
3 EL Sahne
Meersalz
50 g Zartbitterkuvertüre
10 g Zucker (optional)

Zubereitung:

Alle Zutaten für den Teig zu einer schönen Teigkugel verkneten. Kugel für ca. 1h in den Kühlschrank legen.

Pekannüsse fein hacken und Eiweiß bereitstellen. Ofen auf 175°C Umluft vorheizen.

Teig in 30 Stücke teilen. Jedes Stück zu einem Bällchen rollen. Jedes Bällchen zuerst im Eiweiß und dann in den gehackten Nüssen wälzen. Nüsse gerne etwas festdrücken. Dann auf einem Backblech platzieren.

Mit dem Ende eines kleinen Löffels Vertiefungen in jedes Bällchen drücken. Nun 10 Minuten backen. Nach dem Backen, die Vertiefungen erneut mit dem Löffel bearbeiten.

Für die Karamellfüllung die Karamell-Toffees und die Sahne in einer kleinen Pfanne auf kleiner Stufe schmelzen. Dabei immer wieder umrühren. Wenn sich das Karamell vollständig aufgelöst hat, kann die Soße mit einem kleinen Löffel in die Vertiefungen gefüllt werden.
Karamell mit etwas Meersalz bestreuen und geschmolzene Kuvertüre über die Keks träufeln.

Anmerkungen:
Statt in einer Pfanne kann man die Karamell-Soße auch in der Mikrowelle zubereiten. In 30 Sekunden Intervallen arbeiten und immer wieder umrühren.

Astrids Spritzgebäck

Astrids Spritzgebäck

Zutaten:

250 g weiche Butter
175 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
1 Prise Salz
350 g Mehl
75 g gemahlene Mandeln
10 g Kakaopulver (optional)
10 g Zucker (optional)

Zubereitung:

Butter cremig schlagen. Zucker, Vanillezucker und Salz unterrühren bis eine gebundene Masse entsteht. 2/3 des Mehls unterrühren. Den Teig mit dem restlichen Mehl und den Mandeln zu einem glatten Teig verkneten. 1/3 des Teigs mit Kakao und 10 g Zucker verkneten, falls gewünscht.

Den Teig in einen Fleischwolf mit Gebäckvorsatz oder Gebäckpresse geben und auf Backbleche spritzen. Optional hellen und dunklen Teig zusammen in die Presse geben für zweifarbiges Spritzgebäck. Bei 200°C Ober-/Unterhitze für 15-20 Minuten backen. Nach Belieben das kalte Spritzgebäck mit Kuvertüre und Zuckerstreuseln verzieren.

Isabels Marmorplätzchen mit "Swirl"

Isabels Marmorplätzchen mit "Swirl"

Zutaten:

500g Mehl
250g Zucker
250g Butter
2 Eier
1TL Vanillepaste
1EL Kakao
1EL Nutella oder anderer Nuss-Nugat-Aufstrich

Zubereitung:

Aus Mehl, Zucker, Butter und Eiern einen Knetteig formen und den Teig in drei gleich große Teile aufteilen. In den erstem Teil 1 EL Kakaopulver, in den zweiten Teil 1 EL Nutella und in den dritten Teil die Vanillepaste hinzufügen und einkneten. Bei Bedarf zu dem Nutella-Teig etwas mehr Mehl hinzugeben, damit der Teig nicht zu klebrig wird.

Nun werden kleine Kugeln (ca. 5g pro Kugel) aus dem Teig geformt. Für den „Swirl“ brauchen wir 6 Teigbällchen: 2x Vanillebällchen, 2x Schoko, 2x Nutella. Diese werden im Wechsel kreisförmig zusammengelegt und etwas angedrückt. Auf die Handinnenflächen legen und dann mit den beiden Händen eine rollende Bewegung machen.

Je mehr gerollt wird, desto stärker wird der Swirl. Die Plätzchen mit ein wenig Abstand auf ein Backblech legen und mit der Handfläche zu einer flachen Scheibe drücken. Den Backofen auf 200 Grad vorheizen und 10-15 Minuten backen.

Astrids Mandelplätzchen "Ottilis"

Astrids Mandelplätzchen "Ottilis"

Zutaten:

280 g Mehl
70 g Zucker
250 g Butter
1 Eigelb
200 g Mandelstifte
10 g Zucker (optional)

Zubereitung:

Mehl, Zucker, Butter und Eigelb zu einem glatten Teig verarbeiten. Anschließend Mandelstifte unterheben.

Den Teig mit einem Teelöffel auf einem Blech portionieren. Backen bei 180-200°C Ober-/Unterhitze oder 150-170°C Umluft für ca. 15 Minuten.

Sonjas Butterplätzchen

Sonjas Butterplätzchen

Zutaten:

500 g Butter
500 g Zucker
1000 g Mehl
1 P. Backpulver
1 P. Vanillezucker
1 P. Vanille-Puddingpulver
10 Eier

Zubereitung:

Die Butter sollte Zimmertemperatur haben, wenn der Teil gerührt wird. Acht der zehn Eier trennen. Das Eiweiß kann anderweitig verwendet werden. Alle Zutaten in die Küchenmaschine geben und für mind. 5 Minuten kräftig durchkneten lassen, oder mit den Händen kräftig kneten.

Teig anschließend gut kühlen, am besten über Nacht in den Kühlschrank stellen.

Teig in 3-4 Portionen teilen und die Portionen nacheinander auf einer bemehlten Fläche ca. 5-7 Millimeter dick ausrollen und Plätzchen ausstechen, auf ein mit Backtrennpapier ausgelegtes Backblech legen und bei 180 Grad im vorgeheizten Backofen in ca. 10 Minuten goldgelb backen.

Astrids Kokosmakronen

Astrids Kokosmakronen

Zutaten:

200 g Kokosraspeln
1 Pkt. Puderzucker
1 Pck. Marzipan-Rohmasse
2 EL Rum
5 Eiweiß
Saft einer ½ Zitrone

Zubereitung:

Marzipan klein würfeln und mit den anderen Zutaten gut vermischen.

Mit einem Löffel auf ein Backblech portionieren (etwas Abstand lassen, da sie noch größer werden). Bei 180°C Ober-/Unterhitze für ca. 20 Minuten backen.

 

Astrids "Superkekse" oder Ausstechplätzchen

Astrids "Superkekse" oder Ausstechplätzchen

Zutaten:

250 g Butter
125 g Zucker
1 Ei
450 g Mehl
1 Prise Salz

Zubereitung:

Butter, Zucker und das Ei cremig rühren. Dann Mehl und Salz hinzugeben bis ein glatter Teig entsteht.

Auf einer mit Mehl bestäubten Fläche ausrollen und die Wunschformen ausstechen. Die Plätzchen bei 175°C Ober-/Unterhitze für ca. 10 Minuten backen. Anschließend nach Belieben verzieren.

 

 

Astrids Müslikekse

Astrids Müslikekse

Zutaten:

100 g Butter
100 g Zucker
100 g Marzipan
1 Pck. Vanillezucker
1 Ei
200 g Müsli
3 EL Mehl

Zubereitung:

Butter, Zucker, Ei und Vanillezucker mischen. Marzipanrohmasse raspeln, mit dem Mehl und dem Müsli dazugeben und verrühren.

Teighaufen auf ein Backblech geben, bei 180°C für ca. 10 Minuten backen.

Astrids Nussecken

Astrids Nussecken

Zutaten:

Teig:
130 g Butter
130 g Zucker
2 Eier
300 g Mehl
1 TL Backpulver

Belag:
4 EL Aprikosenkonfitüre
200 g Butter
200 g Zucker
2 Pkt. Vanillezucker
200 g gemahlene Haselnüsse
200 g gehackte Haselnüsse
4 EL Wasser
Schokoglasur

Zubereitung:

Alle Zutaten zu einem Knetteig verarbeiten. Den Teig auf einem gefetteten Backblech (oder mit Backpapier ausgelegt) ausrollen. Die Konfitüre auf dem Teig gleichmäßig verteilen.

Butter, Zucker und Vanillezucker erhitzen, bis der Zucker sich gelöst hat. Nüsse zusammen mit dem Wasser unter die Zucker-Butter-Masse rühren. Anschließend auf den Teig geben.

Bei 175°C Ober-/Unterhitze im vorgeheizten Backofen ca. 25 Minuten backen. Nach dem Abkühlen den Teig in Dreiecke schneiden und die Ecken oder Kanten mit Kuvertüre bestreichen.

Adventskalender-Gewinnspiel

Advent, Advent ... Zeit für unser Adventskalender-Gewinnspiel mit täglich neuen Preisen. Ab dem 1. Dezember mitmachen und jeden Tag ein Türchen öffnen!

Flexible Finanzen zu Weihnachten

Geschenke für die Lieben, Versicherungen, Jahresabrechnung von Strom/Gas. Ist Ihr finanzielles Polster mal Größer und mal kleiner? In beiden Fällen sind wir da.