Fernwartung

Wir helfen Ihnen weiter

Mehr Service für Sie mit unserer Fernwartung

Dabei handelt es sich um eine gemeinsame PC-Sitzung mit einem Support-Mitarbeiter der Volksbank Kassel Göttingen eG, der Ihren Bildschirm sieht.


Fernwartung per BOMGAR

So einfach funktioniert es

  1. Vereinbaren Sie unter 0551 404-150 einen Support-Termin mit uns.
  2. Während unseres Telefon-Gesprächs starten Sie den Fern-Support.
  • Klicken Sie unten auf den Button "Fernwartung per BOMGAR" starten. Es öffnet sich das Fern-Support-Fenster der Remote Support-Anwendung von BOMGAR.
  • Bevor wir in unserer gemeinsamen Sitzung zusammen Ihren Bildschirm sehen, erhalten Sie von uns am Telefon einen Sitzungsschlüssel. Bitte tragen Sie ihn in das entsprechende Feld ein und klicken auf "Senden".
  • Jetzt werden Sie gefragt, ob Sie einer Support-Sitzung zustimmen. Bitte bestätigen Sie mit "Ja". Es öffnet sich ein Fenster. Es kann eine kurzen Moment dauern, bis es vollständig geladen ist. Sobald Sie die letzte Zeile mit den Auswahlmöglichkeiten "Zulassen" oder "Ablehnen" sehen, klicken Sie bitte auf "Zulassen". Ohne diese Zustimmung erhalten wir keinen Einblick in Ihre Bildschirm-Ansicht.
  • Es werden keinerlei Fremdprogramme auf Ihrem PC installiert. Wir können während der Sitzung und auch danach nicht unbemerkt und unberechtigt auf Ihre Daten zugreifen oder sie von Ihrem PC entfernen.
  • Sie können unsere gemeinsame Sitzung jederzeit beenden.

Hinweis: Die Volksbank Kassel Göttingen eG übernimmt keinerlei Haftung für von ihr nicht verursachte Störungen, auch wenn sie in zeitlicher Nähe zum geleisteten Support stehen. Die gesamte Sitzung wird zu Kontroll- und Revisionszwecken aufgezeichnet.


Fernwartung per TeamViewer

So einfach funktioniert es

  1. Vereinbaren Sie unter 0561 7893-0 einen Support-Termin mit uns.
  2. Während unseres Telefon-Gesprächs starten Sie den Fern-Support.
  • Schließen Sie bitte vor dem Start der Fernwartung alle Anwendungen auf Ihrem PC, die nicht für das Auge des Bankberaters sichtbar sein sollen.
  • Nehmen Sie bitte die nachstehenden Nutzungsbedingungen für Fernwartungs-Sitzungen zur Kenntnis und starten Sie nach Abstimmung mit unserem Berater die Software TeamViewer. Teilen Sie unserem Berater bitte die Partner-ID mit. Mit dieser wird die Fernwartungs-Sitzung gestartet.
  • Unser Berater sieht nun Ihren Bildschirm und erklärt Ihnen telefonisch, was zu tun ist. Gleichzeitig kann er Ihnen mittels Bildschirmmarkierungen zusätzliche Hilfestellung geben. Es kann sinnvoll sein, dass der Berater Ihren Computer selbst bedient. Dazu benötigt er die Kontrolle über Ihre Maus und Ihre Tastatur. Hierfür wird Sie der Berater bitten, die Fernsteuerfunktion zu aktivieren.
  • Sie können die Fernwartungs-Sitzung jederzeit beenden.
Nutzungsbedingungen für Teamviewer-Sitzungen

Nutzungsbedingungen für Teamviewer-Sitzungen